Lesung mit Melisa Erkurt „Generation haram“


Wann: 01.06.21 / 19:30

 „Warum Schule lernen muss, allen eine Stimme zu geben“


Melisa Erkurt ist als Kind mit ihren Eltern aus Bosnien nach Österreich gekommen. Sie hat studiert. Sie arbeitet als Lehrerin und Journalistin. Sie hat es geschafft. Doch sie ist eine Ausnahme. Denn es wächst eine Generation ohne Sprache und Selbstwert heran, der keiner zuhört, weil sie sich nicht artikulieren kann.

Melisa Erkurt leiht ihre Stimme den Verliererinnen und Verlierern des Bildungssystems und fordert einen Perspektivenwechsel.

Lesung und Gespräch

Wann: 1. Juni 2021, 19:30 Uhr

Wo: Museum Arbeitswelt, Wehrgrabengasse 7, 4400 Steyr

Moderation: Christine Haiden 

Nähere Infos zum Ticketverkauf folgen! Bereits gekaufte Tickets (Terminabsage im November) behalten ihre Gültigkeit!